Laserschutzkurs nach OStrV und TROS

Ausbildung zum LaserschutzbeauftragtenBeim Einsatz der Laserklassen 3R, 3B oder 4, sind Sie verpflichtet einen offiziellen Laserschutzbeauftragten zu benennen und diesen Ihrem zuständigen Gewerbeaufsichtsamt (Staatliches Amt für Arbeitsschutz) und Ihrer BG zu melden.

Wer ist Laserschutzbeauftragter?
„Eine Person die das Fachwissen hat, Gefährdungen durch Laser abzuschätzen und zu beherrschen, sowie die Verantwortung für die Überwachung der Schutzmaßnahmen gegen Lasergefährdung trägt.“

Der Laserschutzkurs erfolgt nach den aktuell gesetzlichen Vorgaben und umfasst u.a. folgende Normen/Vorschriften:

  • EN 60 825 (Lasersicherheit)
  • OStrV – Optische Strahlenschutzverordnung (07.2010)
  • TROS Laser (04.2015) vormals BGV – B2
  • DIN 56 912 (Show- und Bühnenlaser)
  • MPG (Medizin Produkte Gesetz)

Die Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten erfolgt durch einen, von der Berufsgenossenschaft qualifizierten und zertifizierten Kursanbieter.

Ziel des Laserschutzkurses ist, dass jeder erfolgreiche Absolvent die geforderten Aufgaben eines Laserschutzbeauftragten gemäß TROS-Laser übernehmen und als solch einer im Unternehmen fungieren. Unsere Laserschutzkurse richten sich an, künftige Laserschutzbeauftragte eines Unternehmens, Praxis, Kliniken sowie Sicherheitsingenieure, Facharbeiter, Ärzte, med. Hilfs- & Pflegepersonal, Licht & Toningenieure, LJ & DJ.

Weitere Informationen können Sie unserem Flyer „Laserschutzkurs“ (PDF) entnehmen.

Fortbildungspunkte:

Zahnärzte, die unseren Laserschutzkurs besuchen, können für die Fortbildungsmaßnahme 9 Punkte durch die Landeszahnärztekammer erhalten. Die übrigen praktizierenden Ärzte sind, aufgrund von Änderungen in den Statuten der Landesärztekammer, davon leider ausgenommen. Unser Laserschutzkurs ist ebenfalls vom VDSI e.V. mit 2 VDSI-Weiterbildungspunkten anerkannt.

Unsere Laserschutzkurse in Darmstadt:

  • Mittwoch, den 28. Februar 2018,
  • Donnerstag, den 3. Mai 2018 (ausgebucht),
  • Mittwoch, den 8. August 2018,
  • Mittwoch, den 31. Oktober 2018,
  • Samstag, den 17. November 2018.

Kosten: 350,– € inkl. Unterlagen, Speisen und Getränke, zuzgl. MwSt. Die Kurse finden im Jagdschloss Hotel Kranichstein, statt.

Inhouse-Laserschutzkurs

Wir bieten jedes Jahr 4 Seminartermine in Darmstadt (Rhein-Main-Gebiet) an. Auf Wunsch führen wir auch in Ihrem Hause (bundesweit) Laserschutzkurse für Ihre Mitarbeiter-/innen, oder im Rahmen einer Schulung für Ihre Kunden durch.

Bei einem Inhouse-Seminar können wir speziell auf Ihre Wünsche eingehen und Schwerpunkte in den verschiedenen Anwendungsbereichen setzen (Industrielle Anwendungen, Beschriftungslaser, Messtechnik, Medizinische Anwendungen o.ä.).

Sprechen Sie unser Büro an, wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot für ihre individuelle Inhouse-Schulung.